Flug Neapel

Neapel - Die Stadt am Fuße des Vesuvs

Die süditalienische Hafenstadt am Golf von Neapel liegt am Fuße des Vesuvs. Die lebhafte Stadt bietet dabei zahlreiche Attraktionen, die den Besuch Neapels auf jeden Fall lohnenswert machen. Wichtige Ausgrabungsorte wie Pompeji sind dabei nur ein Teil der Touristenmagnete. Die Altstadt von Neapel, welche unter Weltkulturerbe steht, begeistert seine Besucher durch enge Gässchen, zahlreiche Kirchen, Kapellen und Gärten. Und wer die Stadt auch unterirdisch besichtigen will, begibt sich in das großflächige Labyrinth von Höhlen, das sich unterhalb Neapels befindet.

Wer das erste Mal nach Neapel kommt, wird gefangen von der Lebendigkeit der Bewohner, dem scheinbaren Chaos, den knatternden Vespas und dem sich mehr oder weniger lautstark abspielenden Leben unter freiem Himmel. Ob die Rufe der Markthändler oder der kleine Klatsch von Fenster zu Fenster über die Gasse hinweg: Lebhafte und gestenreiche Kommunikation gehört zu den Alltagsszenen, die Besucher der Stadt am Vesuv oft als bleibende Erinnerung mitnehmen. Die zahlreichen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten und Museen von Weltrang zählen zu den meist besuchten Italiens, und das Opernhaus San Carlo macht immer wieder mit beeindruckenden Inszenierungen von sich reden.

Seit der Aufbruchstimmung der frühen 1990er Jahre erstrahlen zudem zahlreiche Paläste und Plätze nach aufwendigen Restaurierungen wieder in altem Glanz, und die verwinkelte Altstadt zählt sogar zum Kulturerbe der Menschheit. Überall in der Stadt laden nette Caffès, Bars und Restaurants zu einer Pause ein und bieten dabei kulinarische Versuchungen, welchen man kaum widerstehen kann. Dass sich die positiven Veränderungen in der Stadt herumgesprochen haben, belegen stetig steigende Besucherzahlen. Wer sich also für Neapel ein paar Tage Zeit nimmt, erkennt schnell eine europäische Metropole, die sich dem Fremden gegenüber aufgeschlossen zeigt und deren Bewohner kunstinteressiert, traditionsbewusst, erfindungsreich und vor allem ausgesprochen gastfreundlich sind.

Mediterrane Gaumenfreuden

Die Menschen in Kampanien sind traditionsbewusste und vor allem kritische Genießer, so dass das kulinarische Niveau dementsprechend hoch ist. Dabei wird weniger auf die Raffinesse der Speisenfolge als vielmehr auf die Qualität der Produkte geachtet. So zeichnet sich die Küche vor allem dadurch aus, dass sie aus äußerst schlichten Zutaten schmackhafte und aromatische Gerichte komponiert. Die kulinarische Tradition ist in den vielen Eintöpfen und leckeren Pasta-Gemüse-Kombinationen noch lebendig. Neben Meeresfrüchten, verschiedenen Kräutern und vielen Gemüsesorten wie Auberginen, Artischocken, Zucchini oder Fenchel, die alle hier in der fruchtbaren Vulkanerde besonders gut gedeihen, bildet vor allem die Tomate eine unverzichtbare Komponente. Zudem ist die Pizza vom Speiseplan in ihrer Geburtsstadt Neapel kaum wegzudenken und zählt hier zu den berühmtesten Gaumenfreuden überhaupt. Begleitet wird jede Mahlzeit von einem heimischen Wein, wobei die Lacrima Cristi, die Träne Christi, die wohl bekannteste Sorte darstellt.

Unsere Top-Angebote nach Neapel!

Flüge von/nach Neapel

Wien Graz
Im Internet buchbar Im Reisebüro buchbar

im Internet buchbar im Internet buchbar im Reisebüro buchbar im Reisebüro buchbar

Diese Destination wird momentan nicht angeflogen. Den aktuellen Flugplan finden Sie unter der Rubrik Flugangebote .