Flug Chania

Die Hafenstadt im venezianischen Baustil

Chania ist eine Hafenstadt auf der griechischen Insel Kreta. Die zweitgrößte Stadt der Insel wurde im 13.Jahrhundert von den Venezianern erobert, jedoch im 17.Jahrhundert wieder an die Türken verloren.Erst 1908 wurde die Vereinigung der Insel mit Griechenland beschlossen.

Unsere Geheimtipps

Chania ist die westlichste Stadt Kretas und eine der schönsten Städte des Landes. Sehr venezianisch geprägt, gleichzeitig aber auch so traditionell griechisch. Wegen den "Weißen Bergen" ist es ein ideales Ziel für Bergwanderer.

# 1 Bummeln Sie durch die malerischen Gassen der Altstadt

Die Altstadt von Chania ist ein entzückendes Labyrinth aus bunten, gepflasterten Fußgängerzonen, mit einladenden heimischen Läden, kleinen Boutiquen, traditionellen Tavernen, Kaffeehäusern und Bars, die sich perfekt in den gemütlichen Hintergrund der Altstadt wiederspiegeln. Im Herzen der Stadt befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten, die neben dem Café-Besuch sehr zu empfehlen sind. Nachdem Sie den griechischen Kaffee genossen haben, gehen Sie zum venezianischen Leuchtturm. Dieser ist eines der bekanntesten Merkmale in Chania und ebenso ein Teil der venezianischen Festung. Dieser wird in den Sommermonaten gerne als Hintergrund für Selfies, Videos und Fotos genutzt. Und da der Leuchtturm von der Stadt selbst aus zu betrachten ist, ist der Weg auch relativ leicht zu finden. Der Weg selbst ist jedoch viel länger als man denkt, daher sollten Sie auf den Fußweg verzichten wollen, empfiehlt sich eine Bootstour!

# 2 Bootstour auf Chania

 

Eine Alternative zur Besichtigung der Stadt wäre z.B.: eine Bootstour. Wenn Sie auf dem Weg zum venezianischen Leuchtturm am Wasser entlang gegangen sind, sind Ihnen sicher die zahlreichen Boote nicht entgangen. Die Bootseigentümer laden oft auf eine ein- oder zweistündige Tour ein. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Stadt aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Sie können diese Bootstouren online oder in Ihrem Hotel/Resort buchen.

 

# 3 In der Markthalle das tolle Essen probieren

Die Markthalle in Chania bietet genau das, was man sich unter griechischem Essen nur vorstellen kann. Hier finden Sie alle Arten von Oliven, Fleisch, lokalem Gebäck, Fisch oder Käsekuchen.

 

# 4 Tagesausflug nach Elafonisi

Die kleine Insel Elafonisi liegt im südwestlichen Teil der Insel Kreta und ist zu einer sehr populären Destination für Tagesbesucher geworden. Verbringen Sie einfach einen entspannten Tag auf einem der paradiesischen Strände von Kreta. Es gibt’s nichts Besseres als Faulenzen in der Sonne und Spazieren im rosaroten Sand. Auch die tollen Strandkioske, an denen Sie Lebensmittel und Wasser kaufen können, um ein bisschen mehr Energie zu tanken.

 

 

# 5 Samaria-Schlucht

In der Region von Chania befindet sich auch die berühmte Samaria-Schlucht, die längste Schlucht Europas, die jedoch nur eine von vielen spektakulären Schluchten Westkretas ist. Man braucht ca. 9 Stunden um die Schlucht zu überqueren - ein Tipp von uns ist nach Palaiochora in den Süden zu fahren und von dort in die Schluchten hineinzugehen. Palaiochora hat wunderschöne Sandstrände, Bars und Cafés. Von hier fahren Sie mit dem Boot nach Loutro, ein verschlafenes Fischerdorf, wo Sie ein richtig griechisches Feeling bekommen werden.

Flüge von/nach Chania

Wien Linz Graz
Im Internet buchbar Im Internet buchbar Im Internet buchbar

im Internet buchbar im Internet buchbar im Reisebüro buchbar im Reisebüro buchbar

Diese Destination wird momentan nicht angeflogen. Den aktuellen Flugplan finden Sie unter der Rubrik Flugangebote .