Flug Bari

Geheimnisse von Archäologie und Mythologie.

Die schöne Metropolitanstadt Bari in der italienischen Region Apulien ist an der Adria eine der bedeutendsten Hafenstädte. Auch mit Ihrem weltbekannten Wahrzeichen, dem alten Barium, welches noch aus der Epoche des Römischen Reiches stammt, können die Besucher nicht nur ein Stück Legende besichtigen aber auch viele Geheimnisse der Stadt kennen lernen.  

Sehenswertes

Eine wunderbare Möglichkeit um die Provinz zu erforschen, ist eine Tour durch Kathedralen und Schlösser, die mehrere Orte beherrschen.

Bari - bereits in der Antike Kreuzweg verschiedenster Kulturen. Eine Stadt, in der zwei Seelen neben einander bestehen: das alte Zentrum ist von einer großartigen Stadtmauer umgeben und besteht aus meherern Straßen, die einen durch das beträchtliche Kulturerbe führen. Der moderne Teul ist im 19 Jh. entstanden und hat sich im Laufe der Zeit zu der Stadt entwickelt, die wir heute sehen.

Wenn man der alten Mauer entlang geht, kommt man auf das großartige von Friedrich II. aus Schwaben erbaute Schloss mit einem großen Innenhof, wo heute Vorstellungen und Veranstaltungen statt finden. Wundervolles Beispiel von Romanisch-Apulischer Architektur ist die Basilika San Nicola, in der Reiliquien des berühmten Heiligen aufbewahrt sind. Die drei Portale der einfachen und hellen Fassade, gesäumt von zwei unterschiedlich hohen und großen Türmen, führen in die Kirchenschiffe, wo wichtige Kunstwerke aufbewahrt sind.

Kulinarisches

Die Küche ist von dem großem Fischbestand beeinflusst und mit den Produkten und den Traditionen des Landes fest verbunden. Als Königin der Vorspeisen gelten die mit Wasser, Mehl und Salz hausgemachte Nudeln jeglicher Art. Die hausgemachten Orecchiette, Cavatelli und Fricelli haben die richtige Form und Konsistenz, um Gemüse- Fisch- oder Fleischsoßen gut aufzusaugen.

Die Virtuosität der Bäcker spiegelt sich in der Vorbereitung von Pizzen, Focacce, gewürzten Taralli und des berühmten von dem DOP Qualitätszeichen geschützten Altamura Brot, das als einfache Beilage mit etwas Olivenöl Extravergine Terra di Bari DOP und etwas von dem bekannten Apulischen Gemüse besonders gut schmeckt.

Unter den landwirtschaftlichen Erzeugnissen erwähnenswert der Barattiere, eine kleine Frucht, die man roh zu einem Salat isst, die süßen fruchtigen Weintrauben, die süßen Oliven Termite di Bitetto, die mit Salz, Essig, Öl und Gewürzen angemacht werden. Aleatico, Gioia del Colle, Gravina und Locorotondo bereichern die typischen Gerichte der lokalen Küche mit der Köstlichkeit eines hervorragenden DOC Weins.

Aktivitäten

Im Herzen der Murge ist dank der fleißigen Arbeit eines alten Flusses das größte Karstgebiet Italiens entstanden, die Grotten di Castellana. Wunderschöne Stalaktiten und Stalagmiten zerstreut in langen Galerien und breiten Grotten bilden ein zauberhaftes, geheimnisvolles Szenario, das durch glanzvollen Lichtspiele gestärkt wird.

Zwei Wege ermöglichen es jede einzelne Kluft dieses erstaunlich beeindrucksvollen Naturkunstwerks zu erforschen. Sie brauchen nur zu wählen zwischen Trekking und Mountainbike, um die wunderschöne von Karstschluchten („Lame“ und „Gravine“) und breiten Tälern charakterisierte Landschaft des Nationalparks Alta Murgia zu entdecken, wo verschiedene interessante Pflanzen und Tierexemplare wachsen und leben. Eine Reise durch ein Land mit intensiven Geschmäckern und Düften lohnt sich, einfach nur um die einstigen Geschmäcker wiederzuentdecken, die durch die antiken Traditionen von Generation zu Generation überliefert worden sind. Eine „köstliche“ Möglichkeit um die anspruchsvollsten Gaumen zu befriedigen und dabei die artistische und naturalistische Anmut der antiken Ortschaften zu entdecken, wie z. B Locorotondo, Ruvo di Puglia, Bitetto, Alberobello, Altamura, Conversano. Kleine Buchten, lange Küsten, von kristallklaren Wasser bespülte Felsenriffe sichern den vollständigen Genuss eines Aufenthalts am Meer. Hier gibt es eine reichhaltige Auswahl an Sportarten, mit denen man sich über oder unter Wasser betätigen kann: Surf, Windsurf, Kitesurf, Segeln, Tauchen, Schnorcheln oder Seawatching. Und nach einem sonnigen Tag am Meer kann man sich in eine der vielen Bars setzten und mit einem Aperitif die Vergnügungen des Abend und der Nacht beginnen.Unter den Feiern und Kirmessen sollte man zwei nicht verpassen: das Patronalfest San Nicola in Bari, das von Prozessionen und von einem historischen Umzug belebt wird, auf dem hunderte von Figuranten auftauchen; und der Karneval von Putignano, auf dem eine Parade von Masken und Karnevalswagen von Musik und Tänzen begleitet wird. Sehr beeindruckend ist die Fastnachtsparade, wenn Lichter und Farben aus der Dunkelheit der Nacht aufleuchten.

Unsere Top-Angebote nach Bari!

Hier buchen!

Flüge von/nach Bari

Wien
Im Internet buchbar

im Internet buchbar im Internet buchbar im Reisebüro buchbar im Reisebüro buchbar

Diese Destination wird momentan nicht angeflogen. Den aktuellen Flugplan finden Sie unter der Rubrik Flugangebote .