Buchungsbedingungen (Umbuchung, Namensänderung, Stornierung)

Hier finden Sie eine Übersicht zu den myAustrian Holidays Bedingungen zu Umbuchung, Namensänderung und Stornierung. Weiter Informationen finden Sie in den FAQs und in den Allgemeinen Beförderungsbedingungen (ABB ).

Umbuchungen

Eine Umbuchung liegt vor, wenn bei noch freien Sitzplatzkapazitäten auf Wunsch des Passagiers der Flugtermin vor dem Abflug geändert wird.

Sollen auf Kundenwunsch das Flugziel, der Abflug- und/oder der Rückflughafen geändert werden, so fallen pro Person und pro geänderter Strecke die in der Tabelle unterhalb angeführten Stornogebühren an. Der neue Flug/die neuen Flüge muss/müssen zum tagesaktuellen Preis bezahlt werden. 

Namensänderungen

Eine Namensänderung liegt vor, wenn auf Wunsch des Passagiers der Name eines oder mehrerer Reiseteilnehmer vor dem ersten Abflug geändert wird.

Namensänderungen können nur schriftlich (charter.myholiday@austrian.com ) vorgenommen werden.

Die Gebühren für Namensänderungen betragen wie folgt:

für Erwachsene, Kinder und Kleinkinder/Infants (unter 2 Jahren) EUR 30,-- pro Passagier und pro Vorgang

Gebühren für Namensänderungen werden im Falle von Stornierungen nicht rückerstattet.

Jegliche Rückerstattungen für nicht genutzte Strecken sind ausgeschlossen.

Für die Änderung des Passagiernamens ist eine Zahlung der Gebühren nur über die zugelassenen Zahlungsarten möglich. Auf die Gebühr für Namensänderungen wird keine Ermäßigung gewährt.

Rücktritt des Reiseteilnehmers / Stornierungen

Die Stornierung des gebuchten Fluges muss uns schriftlich unter Angabe der Buchungsnummer vor Reiseantritt mitgeteilt werden.

E-Mailadresse: charter.myholiday@austrian.com

Für Flugstornierungen darf myAustrian Holidays pro Passagier für Erwachsene, Kinder und Kleinkinder/Infants pro Flugstrecke ohne weiteren Nachweis folgende Beträge berechnen, mindestens jedoch 30 € (Kleinkinder/Infants bezahlen keinen Mindestbetrag): 

bis 30 Tage vor Reiseantritt10% des Flugpreises (inkl. Steuern und Gebühren)
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt25% des Flugpreises (inkl. Steuern und Gebühren)
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt50% des Flugpreises (inkl. Steuern und Gebühren)
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt65% des Flugpreises (inkl. Steuern und Gebühren)
ab 3. bis 2. Tag vor Reiseantritt85% des Flugpreises (inkl. Steuern und Gebühren)
ab 1 Tag vor Abflug100% des Flugpreises (inkl. Steuern und Gebühren)

Für Kinder und Kleinkinder/Infants wird die Stornogebühr vom ermäßigten Flugpreis (inkl. Steuern und Gebühren) errechnet. Jegliche Rückerstattungen für nicht genutzte Strecken sind ausgeschlossen.

Es gibt keine zusätzliche Kinder-/Infant-Ermäßigung auf Stornogebühren.

Für Stornierungen ist eine Zahlung der Gebühren nur über die zugelassenen Zahlungsarten möglich. Auf die Stornogebühr wird keine Ermäßigung gewährt.

Reservierungsgebühren für bestätigte Zusatzleistungen, wie z.B. für die Beförderung von Tieren oder Sportgeräten sind nicht erstattungsfähig.

Nach österreichischem Recht bleibt es dem Passagier unbenommen, uns nachzuweisen, dass uns kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist, als die von uns geforderte Pauschale. Die Regelung gilt auch, wenn der Passagier den Flug nicht zur angegebenen Zeit erreicht oder wegen unvollständiger Reisepapiere vom Flug ausgeschlossen wird.

Der Abschluss einer Reisestornoversicherung (siehe Link Europäische Reiseversicherung) wird empfohlen.